Berufsbekleidung Individualität pur!

Ein gutes Betriebsklima, flexible Arbeitszeiten, finanzielle Anreize: Es gibt viele Faktoren, mit denen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter motivieren können. Eine immer wichtigere Rolle kommt dabei auch der Berufsbekleidung zu. Moderne Workwear kann das Engagement der Mitarbeiter steigern, ihre Identifikation mit dem Unternehmen erhöhen und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Team fördern. 

Dazu muss die Berufsbekleidung die Bedürfnisse der Träger erfüllen, begehrlich sein und mit einem zeitgemäßen und ergonomischen Design überzeugen.

Wenn die Kleidung diese Kriterien erfüllt, profitieren alle: die Träger, aber auch die Arbeitgeber und die Kunden.Emotionale Komponente gewinnt an Bedeutung: Wie eine solche Kleidung aussieht, lässt sich auf der Branchenmesse Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit Ende Oktober in Düsseldorf beobachten. 

Weiterhin gilt, dass die Schutzfunktion der Berufsbekleidung die notwendige Grundvoraussetzung ist. Die Kauf entscheidenden Kriterien sind aber längst andere. Moderne Workwear muss den Träger bei der Arbeit unterstützen,sie muss mit Design, Funktionalität, Ergonomie, Passform und Bewegungsfreiheit überzeugen. Und sie muss qualitativ hochwertig verarbeitet und lange haltbar sein. Zudem gewinnt die emotionale Komponente der Arbeitskleidung entscheidend an Bedeutung. „Berufsbekleidung muss heute begehrlich sein und auch den Bauch ansprechen. Sie ist ein Identifikationsobjekt geworden, mit dem die Handwerker den Stolz auf ihre Arbeit auch nach außen demonstrieren. 

Der Beruf ist ein wichtiger Teil der Identität und das drückt sich natürlich auch in der Kleidung aus“, erklärt die Produktmanagerin. Steigerung des Zusammengehörigkeitsgefühls Welches Potenzial moderne Berufsbekleidung als Motivationsfaktor für ihre Mitarbeiter hat, erkennen zunehmend auch die Unternehmen. Wer seinen Angestellten die richtige Workwear stellt, vermittelt ihnen Achtung vor ihrer Leistung und ihrer Person. Workwear, die Funktionalität, Ergonomie, Passform und Bewegungsfreiheit überzeugen. Und sie muss qualitativ hochwertig verarbeitet und lange haltbar sein. Zudem gewinnt die emotionale Komponente der Arbeitskleidung entscheidend an Bedeutung.

„Berufsbekleidung muss heute begehrlich sein und auch den Bauch ansprechen. Sie ist ein Identifikationsobjekt geworden, mit dem die Handwerker den Stolz auf Ihre Arbeit auch nach außen demonstrieren. Der Beruf ist ein wichtiger Teil der Identität und das drückt sich natürlich auch in der Kleidung aus“, daran arbeiten wir bei der AVG täglich um Ihre Marktstellung bei Ihren Kunden zu optimieren und so eine entsprechende Kundenbindung durch einfache Modulprozesse für Sie zu generieren. Kundenzufriedenheit macht Erfolgreich

 

Leave your comments
Comments
  • No comments found